History

16 Curlinginteressierte gründeten am 11. Dezember 1979 im Sääli des Hotel Harder-Minerva den CC Interlaken. Dabei stimmten sie einem Jahresbeitrag von erstmals Fr. 40.- zu. Aus juristischen Gründen und auf Antrag von Alfred Jost wird auf eine sofortige Publikation im "Blettli" verzichtet.

Dem Gründungsvorstand gehörten an:

René Bettoli (Präsident), Beat Hassenstein (Vize-Präsident), Werner Affentranger (Kassier), Friedel Graf (Sekretär) und Paul Sauter (Beisitzer).

Dem Aufnahmegesuch vom 13. Januar 1980 wurde stattgegeben. Im Jahr 1980 wurde der CCI in den Schweizerischen Curling Verband aufgenommen.

Anlässlich des Spatenstichs zur Curlinghalle am 15. September 1995, teilte uns der Publizist Erwin A. Sauter mit, dass der CC Interlaken seit dem Jahr 1922 dem Royal Caldedionian Curling Club angehöre und demzufolge im Jahr 1997 das 75-jährige Bestehen feiern könne. Tatsächlich liess sich die vergessene Geschichte des CCI aus den Gründungsprotokollen des RCCC einwandfrei bestätigen. Dannzumal pflegten die Interlakner das Spiel auf den Rinks der Kleinen Scheidegg.

Der heutige CC Interlaken mit seinem "Doppelleben" erfreut sich einer positiven Entwicklung. Auf unserer hellen, wunderschönen 4-Rinkanlage tummeln sich zwischen Oktober und April über 150 Clubcurlerinnen und Curler.

Suchen

Curling spielen?

Nehmen Sie unter info@ccinterlaken.ch Kontakt mit uns auf.

::: Internet-Partner :::

Die Website wurde mit dem Content Management System Intersim sitevision realisiert. Der Curling Club Interlaken dankt der Intersim AG für die grosszügige Unterstützung. mehr

© 2017, Intersim AG

Curling Club Interlaken - Postfach 190 - 3800 Interlaken